Radkreuzfahrt Mantua-Venedig
 

Home ] Wanderkreuzfahrten ]   Sportreisen  Radtouren  Radreisen   bik-e.bike  Weinradreise Umbrien  Weinshop 

 

 

Radtouren

 

MS Vita Pugna - Italien mit Rad und Schiff (Mantua-Venedig)
Individuelle oder begleitete Rad-/Schiffstour ab Mantua bis Venedig 8 Tage/7 Nächte

Gesamtstrecke: ca. 230 km

Typisch für diese Tour

Radeln in unberührte ländliche Gebiete Italiens entlang der Flüsse Mincio und Po, das Flair historischer Städte genießen

gemütlich reisen mit dem Schiff Vita Pugna oder auf dem neuen komfortablen Design-Schiff Ave Maria (Venedig-Mantua)

geführte Radtouren und Reiseleitung


Renaissance-Flair und Lagunenromantik in Städten wie Mantua und Venedig, prächtige Villen, überwältigende Naturschönheiten des Po Delta und Radtouren entlang des längstens Flusses Italiens. Ihr gemütliches Flussschiff bringt Sie in eine der schönsten Regionen des Landes!

 

MS Vita Pugna ist so ausgestattet:

  • 10 Zweibettkabinen (eine davon kann als Dreibettkabine genutzt werden) von 7/8 m2.

Jede Kabine verfügt über niedrige getrennte Betten, eigene DU/ WC und Bullaugen. Alle gemeinsamen Räume sind klimatisiert und die Kabinen genießen die klimatisierte Luft, die aus dem entsprechenden Korridor kommt. Die Bettgröße ist: 1,90/2,00 m x 0,75/0,80 m.

Das klimatisiertes Wohnzimmer hat 5 Tische und Platz für bis zu 23 Gäste.

Zusätzliche Funktionen:

  • 1 Sonnendeck
  • Abstellfläche für Fahrräder
  • Kostenloses WiFi
  • 42” Flachbildschirm in der Lounge für Videos
  • Kaffee und Tee Maschine zur Selbstbedienung


An Bord ist eine Wi-Fi-Anlage installiert, die während der ganzen Rundfahrt in Betrieb ist und kostenlosen Zugang zum installierten Netz ermöglicht.
Bitte bedenkt, dass das Schiff Vita Pugna kein Hotel ist, so dass während der Reise schiffstypische Geräusche an Bord zu hören sind.

 

 



 

Individuelle/Geführte Tour

Italien / Von Mantua nach Venedig

An Bord des Schiffes Vita Pugna

Diese Radtour bietet eine einzigartige Möglichkeit an, Norditalien per Rad entlang des Po, dem längsten italienischen Fluss, zu entdecken. Die Radtour startet in der wunderschönen Renaissancestadt Mantua, wo dank der Familie Gonzaga zahlreiche Künstler ihre Kunstwerke hinterließen. Die Radstrecke schlängelt sich am natürlichen Lauf des Flusses und taucht in weitgehend unberührte ländliche Gebiete ein, wie das Naturreservat des Podeltas mit seiner umfangreichen Tier- und Pflanzenwelt. Während der Tour werdet ihr auch wichtige Städte kennenlernen, wie Ferrara, die “Stadt der Radfahrer”, oder die alte Hafenstadt Adria, die ihren Namen dem Adriatischen Meer schenkte. Der Fluss mündet in die venezianische Lagune, und ihr besichtigt zuerst Chioggia, berühmt für seinen Fischmarkt, und endlich das herrliche Venedig, das Millionen von Reisenden immer wieder fasziniert.

 

 

Reiseverlauf erfolgt auch in umgekehrter Richtung!
 

1. Mantua.
Die Kabinen stehen euch ab 16.30 Uhr zur Verfügung. Das Treffen mit dem Reiseleiter ist um 19 Uhr vor dem Abendessen geplant. Mantua ist eine der schönsten Städte Norditaliens, wo zahlreiche weltbekannte Künstler ihre Kunstwerke hinterlassen haben.

2. Rundtour Mantua (40 km).
Heute radelt ihr in der Stadt und ihrer Umgebung. Am späten Nachmittag werdet ihr von einem Fremdenführer durch die Stadt begleitet, um die zahlreichen Kunstwerke der italienischen Renaissance zu entdecken.

3. Mantua – Governolo – Zelo (50 km).
Das Schiff bringt euch nach Governolo zur Festung der Flusspiraten des Mincio, wo sich das größte Flussbecken Italiens befindet; es wurde gebaut, um das Flusswasser besser regulieren zu können. Hier nehmen ihr eure Räder und fahrt den Lauf des Po entlang bis zum Ort Ostiglia mit seinen mittelalterlichen Schlossruinen. Danach werdet ihr das „Museum des Karussells und des Volkstheaters“ in Bergantino besuchen und eine Kostprobe in einer Käserei genießen. Nach einer weiteren Strecke entlang des Canal Bianco erreicht ihr das kleine und schöne Dorf von Zelo, wo das Schiff für die Übernachtung verankert ist.

4. Zelo – Ferrara – Adria (50 km mit Rad + 60 km mit Bus).
Nach dem Frühstück radelt ihr Richtung Ferrara. Während der Stadtbesichtigung von Ferrara, das sich wegen der zahlreichen Radwege und der großen Verbreitung der Zweiräder den Namen „Stadt der Radfahrer“ erworben hat, wird euch das wunderschöne Zentrum mit seinem mächtigen Mauerring bestimmt bezaubern. Ein kurzer Bustransfer bringt euch dann nach Adria. Diese Stadt war ein alter griechischer Hafen, bekannt für den Handel mit baltischem Bernstein.

5. Adria – Porto Viro – Chioggia (40 km).
Das Schiff entlässt euch in Porto Viro. Von hier radelt ihr durch das Labyrinth des Podeltas, ein unberührtes Paradies zwischen den Gewässern und Lagunen des Po. Ihr folgt danach dem Wasserlauf vom „Po-Brondolo“, der euch mit der venezianischen Lagune verbindet. Übernachtung im „kleinen Venedig“, Chioggia.

6. Chioggia – Venedig (30 km).
Nicht zu versäumen: der Fischmarkt bei Sonnenaufgang. Dies ist der aufregendste Tag der Tour. Das Schiff bringt euch zum Naturschutzgebiet Ca’ Roman, einer Halbinsel mit zahlreichen Strandkiefern. Weiter entlang der Lagune gelangen ihr nach Pellestrina, von wo aus ihr dem Radweg bis zur Anlegestelle der Fähre folgt. Nach kurzer Fahrt mit dem Schiff erreicht ihr den Lido mit seinen Steindämmen „Murazzi“. Eine Etappe der Strecke führt nach Malamocco, einem antiken Hafen. Nach einer letzten kurzen Fahrt erreicht ihr das Schiff für die Übernachtung.
Bei eurer Ankunft in Chioggia empfehlen wir den sofortigen Kauf eines 48 Stundentickets (am Fahrkartenschalter ACTV auf Piazzetta Vigo erhältlich, Preis € 30). Wenn ihr das erste Ferryboat nehmt, müssen ihr das Ticket entwerten und es gilt für die nächsten 48 Stunden.

7. Venedig.
Am Vormittag wird euch ein Fremdenführer durch das wunderbare historische Zentrum der „Serenissima“ begleiten. Danach können ihr die Stadt allein genießen oder die Inseln der Lagune entdecken.

8. Venedig.
Abreise nach dem Frühstück.

 

Normalerweise folgt ihr den Kanälen Fissero/Bianco, die parallel zum Fluss Po fließen, und die  Mantua zur Adria verbinden. Aus organisatorischen Gründen, wegen der Wetterlage oder laut Vorschriften der lokalen Behörden könnten einige Änderungen im Tourenverlauf vor und/oder während des Urlaubs vorkommen. Hoch- und Niedrigwasser, sowie logistische Hindernisse, wie (nicht vorausgesehene) Wartungsarbeiten über Brücken oder Schleusen können die täglichen Strecken oder Anlegestellen ändern und können sogar einen Bustransfer erfordern. Die Entscheidung wird allein vom Kapitän getroffen.



 



 

Saison 2016

Nebensaison: 2.04 - 23.04.16
Zwischensaison: 30.04 - 20.08 und 8.10 - 22.10.16
Hochsaison: 27.08 - 1.10.16

Preis pro Person

840 € Nebensaison

Termine 2016

SA 9.04, 23.04, 7.05, 21.05, 4.06, 18.06, 2.07, 16.07, 30.07, 13.08, 27.08, 10.09, 24.09, 8.10, 2016.

Termine 2017 s.u.

Ermäßigungen
250 € für dritte Erwachsene in der Kabine

Im Preis enthalten

  • 7 Übernachtungen
  • Vollpension (Frühstücksbuffet, Abendessen und ein selbst vorbereitetes Lunchpacket)
  • Handtücher und Bettzeug
  • Reiseführer + Karten (1:75.000) + Road book
  • Reiseleiter mit Rad
  • Bustransfer Ferrara–Adria
  • Putzdienst der Kabine (einmal inmitten der Woche) und Wechsel der Handtücher
  • Hafengebühren
  • Kaffee und Tee an Bord
  • Stadtführung von Venedig und Mantua
  • Besichtigung einer Käserei mit Verkostung des typischen Grana Padano
  • Besichtigung des Museums des Karussells und des Volkstheaters

Nicht im Preis enthalten

  • Getränke an Bord
  • Trinkgeld
  • Fahrkarte für öffentliche Verkehrsmittel in Venedig
  • Museen und allgemeine Extras
  • Alles, was nicht unter der Angabe “im Preis enthalten” aufgeführt ist.

Zuschläge

150 € Zwischensaison
220 € Hochsaison
300 € Einzelkabine
70 € Leihrad
160 € Kalkhoff-Elektrorad
15 € Radhelm
 
optionale Zusatznächte im Doppel-/Einzelzimmer mit Frühstück*:
45/75 € in Mantua, 3* Hotel
85/125 € in Mantua, 4* Hotel
65/85 € in Mestre, 3/4* Hotel
ab 90/150 € in Venedig, 3/4* Hotel
*Kurtaxe ist  vor Ort zu entrichten

Ermässigungen

250 € für dritte Erwachsene in der Kabine

Gut zu wissen
 

Diese Tour bietet die Möglichkeit an, allein (dank einer sehr detaillierten Routenbeschreibung) oder zusammen mit dem Reiseleiter in der Gruppe zu radeln. Wenn Sie die Tour buchen, wählen Sie die Variante.

 

Reiseform

Individuell + geführt

Saison 2017

Nebensaison: 1.04 - 22.04
Zwischensaison: 29.04 - 19.08 and 7.10 - 21.10.17
Hochsaison: 26.08 - 30.09.17

 

Preis pro Person

840 € Nebensaison

 

Termine 2017

8.04, 22.04, 6.05, 20.05, 3.06, 17.06, 1.07, 15.07, 29.07, 12.08, 26.08, 09.09, 23.09, 7.10.2017

 

Ermässigungen
250 € für dritte Erwachsene in der Kabine

 

Im Preis enthalten

  • 7 Übernachtungen
  • Vollpension (Frühstücksbuffet, Abendessen und ein selbst vorbereitetes Lunchpacket)
  • Handtücher und Bettzeug
  • Girolibero Greens Reiseführer + Karten (1:75.000) + Roadbook
  • Reiseleiter mit Rad
  • Bustransfer Ferrara–Adria
  • Putzdienst der Kabine (einmal inmitten der Woche) und Wechsel der Handtücher
  • Hafengebühren
  • Kaffee und Tee an Bord
  • Stadtführung von Venedig und Mantua
  • Besichtigung einer Käserei mit Verkostung des typischen Grana Padano
  • Besichtigung des Museums des Karussells und des Volkstheaters

 

Nicht im Preis enthalten
 

  • Getränke an Bord
  • Trinkgeld
  • Fahrkarte für öffentliche Verkehrsmittel in Venedig
  • Museen und allgemeine Extras
  • Alles, was nicht unter der Angabe “im Preis enthalten” aufgeführt ist.

 

Zuschläge

150 € Zwischensaison
220 € Hochsaison
300 € Einzelkabine
75 € Leihrad
170 € Elektrorad
15 € Radhelm
 
Zusatznächte im Doppel-/Einzelzimmer mit Frühstück*:
45/75 € in Mantua, 3* Hotel
85/125 € in Mantua, 4* Hotel
65/85 € in Mestre, 3/4* Hotel
ab 90/150 € in Venedig, 3/4* Hotel
*Kurtaxe vor Ort zu entrichten

 

Ermässigungen

250 € für dritte Erwachsene in der Kabine

 

 

Räder

Die City bikes sind als Unisex-Variante mit verschiedenen Rahmenhöhen erhältlich. Bei der Buchung könnt ihr zwischen diesen Rädern wählen:

- City bike 27-Gang Shimano Deore
- Kalkhoff Elektrorad 8-Gang Shimano Nexus

Ausstattung der Fahrräder:
- Aluminiumrahmen
- Schutzbleche
- Gepäckträger
- Komfort Gelsattel
- pannensichere Reifen Schwalbe
- ergonomische Handgriffe
- Speed Lifter System (nur für City bikes)

Außerdem könnt ihr Helme sowie Kinderräder, Kindersitze, Kindernachläufer und Follow-me Tandem ausleihen:
- Kindersitz: für max. 22 kg Gewicht geeignet (0-4 Jahre)
- Kindernachläufer: mit einem Sitz und für Kinder geeignet, die noch nicht radeln (0-4 Jahre). Max. Kindesgewicht 30 kg.
- Follow-me Tandem: ein Verriegelungssystem ermöglicht, das Kind-Fahrrad am Erwachsenen-Fahrrad zu festigen, wenn es notwendig ist. Dieses System ist nur mit Kinderrädern 20” möglich. Kindesalter: 4-7 Jahre. Max. Kindesgewicht 27 kg.
- Kinderräder: Radrahmen 20” und 24”
- Family Tandem: ein völlig neues System, um mehr als ein Kind (3-10 Jahre) zu transportieren.

Zubehör der Leihräder für Erwachsene:
1 Fahrradcomputer
1 einseitige Ortlieb Gepäcktasche
1 Wasserflasche (0,75 l)
1 Zahlenschloss

Nur für individuelle Tour:
1 Lenkertasche oder 1 Kartenhalter
1 Reparaturset pro Kabine: 1 Schlauch, Flicken, Kitt, Luftpumpe, 2 Inbusschlüssel und Reifenheber

Bei der Buchung könnt ihr auch Helme ausleihen. Wir haben M und L Größen für Kopfumfang 54-61. Alle Helme haben das Prüfzeichen mit der Europanorm DIN EN 1078 (CE).



Bahnstation/Flughafen: Venedig-Mestre (ca. 8 km) / Mantua (2 km)

Gut zu wissen

der Tourverlauf ist von Venedig bis Mantua bzw. von Mantua bis Venedig möglich

 


Unterbringung auf dem Schiff

MS Vita Pugna
Schiff: holländisches Schiff mit klimatisiertem Restaurant mit Flachbildschirm-TV (Vollpension= Frühstück, Lunchpaket für Radtouren, Abendessen), Sonnendeck, Internetterminal.
Kabinen: 10, Doppelkabinen mit 2 Einzelbetten mit Dusche/WC, Bullaugen, zentrale Klimaanlage, ca. 7-8 qm.
 

Bitte fragt unser Angebot mit gewünschtem Termin per Buchungsanfrage an.

Reisekataloge
Ferienwohnungen
Last Minute
Reiseversicherung
Reiseblog

Mietwagen

Ferienparks
Vacationize

 

 

 

Hotels, Ferienhäuser und Ferienparks Italien

 

   Radkreuzfahrten auf Facebook

     

Impressum   AGB 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@beachcom.de 
Stand: 24. Mai 2017