Radkreuzfahrt Provence Camargue
 

Home ] Wanderkreuzfahrten ]   Sportreisen  Radtouren  Radreisen   bik-e.bike  Weinradreise Umbrien  Weinshop 

 

 

Radtouren

 

Frankreich / Provence und Camargue

Von Avignon nach Aigues Mortes

Eine Rad und Schiff Tour durch unberührte Natur: beginnend mit einem Verkosten der hochwertigen Weine von Châteauneuf-du-Pape, gelangen Sie über das antike römische Pont du Gard durch die Landschaft der von Van Gogh verewigten Provence. Durch das Rhone Tal radeln Sie weiter nach Arles bis schließlich zur mittelalterlichen Festung Aigues Mortes in der wilden Camargue.

 

SCHIFFE

Das Schiff Soleo ist wie Folgendes ausgestattet 12 Kabinen (4 Doppelkabinen, 6 Zweibettkabinen und 2 Einzelkabinen) von 7/8 m2.
Jede Kabine verfügt über drei nicht zu öffnende Bullaugen, ist klimatisiert und hat das eigene Bad mit Duschkabine.
Die Bettgröße beträgt 1,90 m x 0,80 m (Einzelbett) oder 1,90 m x 1,40 m (Doppelbett)
Das Wohnzimmer ist ein Klimatisierter Aufenthaltsraum (12,50 x 4,70 m) und ist in zwei Bereichen unterteilt:

  • Restaurant mit Holzfußböden (22 Sitzplätze)
  • Lounge mit offener Bar.
  • Die insgesamt 10 Fenster geben viel natürliches Licht.


Zusätzliche Funktionen:

  • Internet-Anschluss im Restaurant/Bar
  • Stereo-System im Restaurant/Bar
  • 1 Sonnendeck mit Sitzplätzen und festen Markisen. Die Hälfte davon ist mit einem isolierten Dach ausgestattet.


Das Schiff L’Estello ist wie Folgendes ausgestattet 10 Doppelkabinen (1 mit einem Doppelbett und 9 mit getrennten Betten) von 7/8 m2.
Jede Kabine verfügt über Klimaanlage, 2 Bullaugen (1 ist im Badezimmer) und eigenes Bad.
Die Bettgröße beträgt 1,90/2 m x 0,75/0,80 m

Das Wohnzimmer ist klimatisiert und verfügt über 5 Tischen, die Platz bis zu 23 Gästen bieten.
Es ist in zwei Bereichen unterteilt:

  • Restaurant mit großen Abbildungsfenstern
  • Salon mit bequemen Sofas und Armstühlen.

Zusätzliche Funktionen:

  • Sonnendeck mit fixem Sonnenvorhang, Tischen und Stühlen
  • Freies Wi-Fi im Restaurant/Bar Bereich
  • “Bring and Borrow”: Reisebücher-Regal
  • Pétanque/boules und Spiele zur Verfügung

An Bord ist eine Wi-Fi-Anlage installiert, die während der ganzen Rundfahrt in Betrieb ist. Der kostenlose Zugang zum installierten Netz ist möglich.

 

Tourenverlauf

1. Avignon.
Anreise. Einschiffung ab 18 Uhr. Das Schiff wartet auf Sie am Quai de la Ligne, bei der berühmten Pont St. Bénezet.
 
2. Avignon Rundtour (45 km).
Sie radeln in Richtung Châteauneuf-du-Pape, indem Sie Straßen mit geringem Verkehr, vorbei an Weinbergen folgen. In Châteauneuf können Sie eine Weinverkostung mit weltweit bekannten provenzalischen Weinen genießen. Sie werden danach die Rhône in Roquemaure überqueren und den Fluss entlang zurück durch Villeneuve radeln.
 
3. Avignon – Aramon (40 km).
Am Vormittag bringt Sie das Schiff nach Aramon, wo Sie anfangen zu radeln. Die heutige Etappe wird Sie zu dem am besten erhaltenen römischen Aquädukt Europas bringen: dem Pont du Gard, einem architektonischen Meisterwerk. (Abends legen Sie in Aramon mit einem schönen Blick auf den Mont Ventoux an). Sie übernachten auf dem Schiff mit einem schönen Blick auf den Mont Ventoux.
 
4. Aramon – Vallabrègues (35 km).
Eine Schifffahrt am Vormittag bringt Sie nach Vallabrègues, einem schönen Dorf am Ufer der Rhône. Sie radeln jetzt auf Landstraßen bis Barbentane mit seinem Schloss zwischen den Flüssen Rhône und Durance. Dann radeln Sie weiter bis zur herrlichen Abtei Saint Michel de Frigulet und anschließend bis zur mittelalterlichen Burg Boulbon. Übernachtung in Vallabrègues.
 
5. Vallabrègues – Arles (60 km).
Diese Etappe bringt Sie bis Saint Rémy de Provence, dem Geburtsort von Nostradamus. Dieses Dorf ist auch deshalb berühmt, weil Van Gogh hier gelebt hat, als er psychisch krank war. Dann fahren Sie bis Alpilles mit dem Dorf Les-Baux-de-Provence. Eine Landschaft mit Kalksteinklippen und Olivenbäumen begleitet Ihre Reise.
 
6. Arles – Aigues-Mortes (25 km).
AmVormittag besichtigen Sie Arles, die alte Hauptstadt von Gallien mit den schönen römischen Ruinen. Ein Fremdenführer wird Sie durch die Stadt begleiten.
Nach dem Mittagessen erreichen Sie die Schleuse von Saint Gilles. Von hier gelangen Sie mit einer kurzen Schifffahrt nach Aigues-Mortes, wo Sie die Nacht verbringen.
 
7. Aigues-Mortes, Rundtour (55 km).
Die heutige Etappe ist eine Rundtour, auf der Sie die Camargue erkunden, wo die Natur an vielen Stellen noch unberührt ist. Sie besuchen auch das schöne Fischerdorf Le Grau-du-Roi. Es besteht die Möglichkeit, sich am Strand zu entspannen.
 
8. Aigues-Mortes.
Abreise nach dem Frühstück. Es gibt die Möglichkeit, Zusatznächte zu reservieren.

Normalerweise folgen Sie dem Fluss Rhone und dem Kanal Rhone-Sète. Aus organisatorischen Gründen, wegen der Wetterlage oder laut Vorschriften der lokalen Behörden könnten einige Änderungen im Tourenverlauf vor und/oder während dem Urlaub vorkommen. Hoch- und Niedrigwasser, sowie logistische Hindernisse, wie (nicht vorausgesehene) Wartungsarbeiten über Brücken oder Schleusen können die täglichen Strecken oder Anlegestellen ändern und können sogar einen Bustransfer erfordern. Die Entscheidung wird allein vom Kapitän getroffen.

Saisonzeiten:

Nebensaison: vom 16.04 bis 7.05 und vom 30.07 bis 20.08.16

Zwischensaison: vom 14.05 bis 23.07 und vom 8.10 bis 15.10.16

Hochsaison: vom 27.08 bis 1.10.16

 

Preis pro Person:

980 € Standard Kabine Nebensaison 

 

Termine 2016 von Avignon: 

SA 16.04, 30.04, 14.05, 28.05, 11.06, 25.06, 9.07, 23.07, 6.08, 20.08, 3.09, 17.09, 1.10, 15.10.2016

 

Zuschläge:

  • 100 € Zwischensaison 
  • 150 € Hochsaison
  • 300 € Einzelkabine
  • 70 € Leihrad
  • 160 € Elektrorad Kalkhoff
  • 15 € Radhelm

 

Zusatznächte im Doppel-/Einzelzimmer mit Frühstück:

  • 65/100 € in Aigues Mortes, 2/3*-Hotels
  • 60/90 € in Avignon, 2/3*-Hotels

 

Im Preis enthalten:

  • 7 Übernachtungen
  • Vollpension (Frühstücksbuffet, Abendessen und ein selbst vorbereitetes Lunchpacket)
  • Handtücher und Bettzeug
  • Detaillierte Routenbeschreibung, Karten (1:75.000) und Info-Paket
  • Reiseleiter mit Rad
  • Begleitbus im Notfall verfügbar
  • Hafengebühren
  • Kaffee und Tee an Bord
  • Stadtführung von Arles
  • Weinverkostung in Châteauneuf-du-Pape
  • Eintritt Pont du Gard. 

 

Nicht im Preis enthalten:
 

  • Getränke an Bord
  • Trinkgeld
  • Museen und allgemeine Extras, das heißt alles, was nicht unter der Angabe „im Preis enthalten“ aufgeführt ist.

 

 

Reiseform:

Individuell + geführt

 

Saisons:

Nebensaison: vom 15.04 bis 22.04, vom 5.08 bis 19.08.17
Zwischensaison: vom 29.04 bis 29.07 und vom 7.10 bis 14.10.17
Hochsaison: vom 26.08 bis 30.09.17

 

Preis pro Person:

990 € Standard Kabine Nebensaison 

 

Termine 2017: 

SA 22.04, 6.05, 20.05, 3.06, 17.06, 1.07, 15.07, 29.07, 12.08, 26.08, 9.09, 23.09, 7.10.2017

 

Im Preis enthalten:

  • 7 Übernachtungen
  • Vollpension (Frühstücksbuffet, Abendessen und ein selbst vorbereitetes Lunchpacket)
  • Handtücher und Bettzeug
  • Detaillierte Routenbeschreibung
  • Karten (1:75.000) und Info-Paket
  • Reiseleiter mit Rad
  • Begleitbus im Notfall und für tägliche Ausflüge verfügbar
  • Stadtführung von Arles
  • Weinverkostung in Châteauneuf-du-Pape
  • Eintritt Pont du Gard
  • Hafengebühren
  • Kaffee und Tee an Bord

 

Nicht im Preis enthalten:
 

  • Getränke an Bord
  • Trinkgeld
  • Museen
  • Alles, was nicht unter der Angabe „im Preis enthalten“ aufgeführt ist

 

Zuschläge:

110 € Zwischensaison
160 € Hochsaison
300 € Einzelkabine
75 € Leihrad
170 € Elektrorad
15 € Radhelm
 
Zusatznächte im Doppel-/Einzelzimmer mit Frühstück:
65/100 € in Aigues Mortes und Aigues-Mortes, 2/3* Hotels

 

Reiseform:
 

Diese Tour bietet die Möglichkeit an, allein (dank einer sehr detaillierten Routenbeschreibung) oder zusammen mit dem Begleiter in der Gruppe zu radeln. Wenn Sie die Tour buchen, nennen Sie welche Variante (d.h. ob Geführt oder Ungeführt) gewählt wird. 

 

Reisekataloge
Ferienwohnungen
Last Minute
Reiseversicherung
Reiseblog

Mietwagen

Ferienparks
Vacationize

 

 

 

Hotels, Ferienhäuser und Ferienparks Italien

 

   Radkreuzfahrten auf Facebook

     

Impressum   AGB 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@beachcom.de 
Stand: 24. Mai 2017